Zum Hauptinhalt springen

Implantatakupunktur

Die Implantatakupunktur ist eine moderne Weiterentwicklung der Ohrakupunktur

Durch Dauer-Reize werden neurologische und chronische Erkrankungen effektiver und langfristiger behandelt z.B. Restless-Leg-Syndrom, Chronische Gelenkschmerzen, Morbus Parkinson, Gewichtsabnahme, Migräne, Nikotinabusus etc..

Bei dieser Methode werden kleine Implantat-Nadeln entweder dauerhaft (Titan-Nadeln) oder vorübergehend (resorbierbare Nadeln) in die äußere Ohrmuschel implantiert und setzen körpereigene, entzündungshemmende und heilungsfördernde Maßnahmen in Gang. Das Implantat wächst nach einigen Tagen völlig unsichtbar in den Punkt ein und erzielt eine langanhaltende, effektive Dauerwirkung am Ohr.

Weitere Informationen finden Sie unter www.inauris.com.